Pfadfinderstruktur

“And always remember: Once a scout, always a scout.”

-Lord Robert Baden-Powell

Allgemein

Eine Ortsgruppe der Pfadfinder wird Stamm genannt und hat meistens ein mit der Gründung des Stammes festgelegtes Wappen.

Die DPSG (Deutsche Pfadfidnerschaft St. Georg) ist ein Verbund von Stämmen, zu dem auch wir gehören. Damit sind wir die DPSG Ludwigsburg, Stamm Silberschwäne!

Die Pfadfinder der DPSG sind in 4 Altersstufen organisiert:  WölflingeJungpfadfinder, Pfadfinder und Rover. Neben den unterschiedlichen Farben unterscheiden sie sich vor allen durch die altersgerechte Stufenpädagogik, die neben den Lagern und Fahrten in unseren wöchentlichen Gruppenstunden verankert ist.

Organisation im Stamm

Geleitet wird jede Gruppe von  2-3 Leitern. Die meisten unserer Leiter sind selbst im Stamm Ludwigsburg aufgewachsen, aber auch Pfadfinder, die das Studium oder die Arbeit nach Ludwigsburg gebracht haben sind bei uns aktiv. In den letzten Jahren durften wir uns sogar über einige Neueinsteiger, die wir auch noch im Erwachsenenalter vom Pfadfindertum überzeugen konnten, freuen.

Alle Leiter sämtlicher Gruppen treffen sich in regelmäßigen Abständen zur Leiterrunde. Unser Stammesvorstand, der von der jährlichen Stammesversammlung gewählt wird, moderiert hier die Gespräche und Diskussionen. Die Strukturen und Hirarchien sind aber bei Pfadfindern sehr flach und dienen vor allem der leichteren Organisation. So sind die 3 Vorstände selbst auch aktive Leiter und müssen vor allem den Überblick über die Aktivitäten im Stammes behalten. Unterstützt werden sie dabei neben der Leiterrunde, auch von weiteren Mitarbeitern, wie dem Kassenwart oder dem Elternvorstand. Alle unsere Leiter und Mitarbeiter engagieren sich dabei übrigens komplett ehrenamtlich.

Organisation über den Stamm hinaus

Die Stämme bilden das Herzstück der Pfadfinderarbeit. Jeder Stamm ist weitgehend autark und kann, soweit man sich im rechtlichen Rahmen bewegt, seine Aktivitäten und Vorgehensweisen selbst bestimmen.

Um uns als Stamm gerade in rechtlichen Angelegenheiten zu entlasten und Kommunikation und ständigen Austausch mit anderen Stämmen aufzubauen hat sich die DPSG gegründet. Auf Bundesebene arbeiten hier Pfadfinder hauptamtlich und kümmern sich um Aus- und Weiterbildungsangebote, Versicherungen, Notfallpläne, Finanzierungen etc. und stellen den Stämmen Arbeitshilfen und Beratungen zur Umsetztung zur Verfügung. Träger ist die katholische Kirche, weshalb auch die konfessionsoffene DPSG auf den kirchlichen Ebenen Bezirk und Diözese organisiert ist.

Mit unseren nächsten Nachbar, etwa den Pfadfindern aus Poppenweiler, Bietigheim oder Heilbronn stehen wir deshalb über den Bezirk Unterland in Kontakt.  Darüber hinaus werden wir der Diözese Rottenburg-Stuttgart zugeordnet. Alle DPSG Diözesen bilden den DPSG Bundesverband.  Die gesamte DPSG ist ihrerseits Mitglied der WOSM (World organization of the scout movement).

In dieser liniearen Struktur gibt es aber etliche Querverbindungen, wie beispielsweise die DPSGDF, in der wir, als Stamm Ludwigsburg besonder aktiv sind. Sie pflegt beispielsweise die besondere Beziehung zwischen deutschen und französischen Pfadfindern!

Auf diese Weise stehen wir in lebendige Kommunikation mit Pfadfindern in ganz Deutschland und rund um die Welt.